Infusionsambulanz steht bereit

von Marlies Mohr
Impfkoordinator Robert Spiegel betreut das neue Projekt.  vn/steurer

Impfkoordinator Robert Spiegel betreut das neue Projekt.  vn/steurer

Kapazität ist vorderhand auf 55 Antikörper-Infusionen pro Tag ausgelegt.

Dornbirn Aus der Infektionsambulanz, die in der Anfangsphase der Coronapandemie auf dem Dornbirner Messegelände eingerichtet worden war, wurde jetzt eine Infusionsambulanz. An drei Plätzen können ab sofort Antikörper-Therapien für Covid-19-Risikopatienten verabreicht werden. Wie berichtet, soll die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.