Beim Schlachthof fiel der letzte Vorhang

von Klaus Hämmerle
Michael Hofer (l.) und Josef Böckle sind auf die Politik nicht gut zu sprechen.  VN/Paulitsch

Michael Hofer (l.) und Josef Böckle sind auf die Politik nicht gut zu sprechen.  VN/Paulitsch

Zum letzten Mal nach vielen Jahrzehnten wurden am Standort in der Messestadt Tiere geschlachtet.

Dornbirn „Es ist ein Trauerspiel“, sagt der Lustenauer Landwirt Michael Hofer, nachdem er zum letzten Mal sechs Rinder am Schlachthof in Dornbirn abgeliefert hat und sich Zeit zum Nachdenken gibt. Die Schuldigen an der Schließung des Schlachthofs hat der Bauer schnell gefunden. „Die Landesregierung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.