Neos-Chefin verteidigt Impfpflicht und übt harsche Kritik an FPÖ

Pinke Parteichefin Meinl-Reisinger geht mit den Freiheitlichen hart ins Gericht.  VN

Pinke Parteichefin Meinl-Reisinger geht mit den Freiheitlichen hart ins Gericht.  VN

Wien Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger hat am Sonntag die Unterstützung der Impfpflicht verteidigt: Es gehe darum, „die Freiheit aller zu gewährleisten“ – nach den Versäumnissen der Regierung im Pandemiemanagement müsse man nun gemeinsam Verantwortung zeigen, argumentierte sie in der ORF-„Pressestun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.