Keine Schonfrist für den Minister

Nach der Angelobung übergab Gernot Blümel (l.) seinem Nachfolger Magnus Brunner symbolisch den Schlüssel zum Finanzministerium.  BMF

Nach der Angelobung übergab Gernot Blümel (l.) seinem Nachfolger Magnus Brunner symbolisch den Schlüssel zum Finanzministerium.  BMF

Auf Magnus Brunner wartet viel Arbeit. Noch am Montag flog er nach Brüssel.

Wien „Ich gelobe.“ Zwei Worte, eine Unterschrift und eine Verneigung später war Magnus Brunner Finanzminister. „Es war natürlich ein besonderer Tag“, erzählt er den VN. „Meine Frau hat mich zum Bundespräsidenten begleitet.“ Die Übergabe seines Vorgängers Gernot Blümel fand hinter den Kulissen statt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.