Brandbrief mit deftigem Inhalt

Ärztesprecher mahnt trotz Drohungen zu Besonnenheit.

Dornbirn, Lech Persönlich zugestellter Haftungsbescheid: Ein Schreiben mit diesem deftigen Betreff flatterte jüngst dem Lecher Gemeindearzt Reinhard Muxel in die Praxis. Darin wird er unter anderem aufgefordert, „sofort mit den Schutzimpfungen gegen Covid-19 aufzuhören.“ Muxel kennt weder den Absend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.