Zwischen Lob und Neuwahlforderung

Wallner ist froh, dass die Personalentscheidung rasch
getroffen wurde. Kickl fordert rasche Neuwahlen.

Bregenz, Wien Dass aus den Reihen der ÖVP nur Lob für den neuen Bundeskanzler und Parteichef zu hören ist, überrascht nicht. Dass die Lobeshymnen für den Finanzminister, der aus Vorarlberg stammt, aus der Landes-Volkspartei noch lauter sind, ist ebenfalls keine Überraschung. Die Opposition in Wien f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.