SPÖ-Ärger um das Betreuungsgesetz

Bregenz Am Rande einer Debatte um die Nachmittagbetreuung und die Chats um den ehemaligen Bundeskanzler Sebastian Kurz, kam auch das Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz zur Sprache. Wie berichtet, sind die Verhandlungen nicht abgeschlossen. SPÖ-Abgeordnete Manuela Auer ärgert sich im Landtag: „Wir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.