Todesflug im Nebel gegen Felswand

von Gerhard Sohm
Besprechung bei der kurzfristig eingerichteten Einsatzzentrale.

Besprechung bei der kurzfristig eingerichteten Einsatzzentrale.

Dornbirner Pilot (51) bei Flugunfall getötet. Rätsel um Aufprall einer Cessna am Breitenberg beim Steinbruch Unterklien.

Dornbirn, Hohenems Donnerstag, 7.48 Uhr am Flugplatz Hohenems: Ein 51-jähriger Familienvater aus Dornbirn meldet sich beim Tower zum Start mit dem Zielflughafen Memmingen im Allgäu an. Angeblich geschäftlich. Er sitzt allein im Cockpit eines Sportflugzeugs, der privaten Cessna P210N einer internatio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.