Fünf nach zwölf am Krankenbett

Udo Wernig protestiert für sein Intensivpersonal.

Udo Wernig protestiert für sein Intensivpersonal.

Das Krankenhauspersonal machte für seine Anliegen in ganz Österreich Lärm.

Bregenz Fünf vor zwölf sei schon lang vorbei, inzwischen sei es fünf nach zwölf. Das ist die Botschaft der Pflegegewerkschaften angesichts der Personalsituation an den Krankenhäusern in ganz Österreich. Ihrem Ärger machten sie am Mittwoch mit einer bundesweiten Protestaktion Luft, auch an den Vorarl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.