Der Freizeitlockdown ist in Kraft

Auch für den Friseurbesuch wird der 2G-Nachweis Pflicht. APA

Auch für den Friseurbesuch wird der 2G-Nachweis Pflicht. APA

Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss auf vieles verzichten.

Wien Für alle, die nicht geimpft oder genesen sind, wird es ab heute, Montag, unbequemer. Sie können weder zum Friseur, noch ins Restaurant oder zu ihren Angehörigen im Pflegeheim. Die Bundesregierung verschärfte die Coronabestimmungen, um die vierte Welle zu brechen: Ein Überblick über die 2G-Regel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.