Personalnotstand in den Heimen des Landes

von Michael Prock
Klaus Müller, Geschäftsführer der Stiftung Liebenau.

Klaus Müller, Geschäftsführer der Stiftung Liebenau.

In sieben Jahren könnten 400 Pflegekräfte fehlen.

SCHWARZACH Das 1×1 der Marktwirtschaft lautet: Steigt die Nachfrage und sinkt das Angebot, gibt es ein Problem. So sieht es derzeit in der Pflegebranche aus, und zwar beim Personal. Wie die VN berichteten, stehen 95 Pflegebetten in Vorarlbergs Heimen leer, weil das Personal fehlt. Und es dürfte schl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.