Infektionen auf Rekordniveau

Vorarlberg bleibt vorläufig im Beobachterstatus und hofft auf steigende Impfrate.

bregenz, wien Fast 6000 Neuninfektion innerhalb von 24 Stunden: Damit erreichte die vierte Welle eine neue Dynamik. Ähnlich hohe Werte hatte es zuletzt im November 2020 gegeben, als die zweite Welle über Österreich rollte. Es müssen auch wieder deutlich mehr Covid-19-Patienten in Spitälern behandelt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.