FPÖ fordert Einsatz des Landes für Projekt fit2work

bregenz Die Streichung der Förderung für die psychologische Begleitung im Rahmen des Wiedereingliederungsprojekts fit2work sorgt nicht nur bei den beteiligten Psychologinnen für Ärger (die VN berichteten). Auch für die freiheitliche Arbeitnehmersprecherin Nicole Hosp ist das mögliche finanzielle Aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.