3G oder Kündigung

Bisher sind erst 62,4 Prozent der Österreicher vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Um die Durchimpfungsquote anzukurbeln, sollen nicht geimpfte Menschen einen Brief von der Sozialversicherung erhalten, mit dem sie über ihr erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs bei einer Infektion informiert werden. In Vorarlberg beträgt die Impfrate 61 Prozent. Am niedrigsten ist sie bei den 12- bis 24-Jährigen mit 50 Prozent.

Bisher sind erst 62,4 Prozent der Österreicher vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Um die Durchimpfungsquote anzukurbeln, sollen nicht geimpfte Menschen einen Brief von der Sozialversicherung erhalten, mit dem sie über ihr erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs bei einer Infektion informiert werden. In Vorarlberg beträgt die Impfrate 61 Prozent. Am niedrigsten ist sie bei den
12- bis 24-Jährigen mit 50 Prozent.

Verordnung zu 3G am Arbeitsplatz: Kündigungen und Datenspeicherung möglich.

SChwarzach In vielen Betrieben ist es mittlerweile üblich, nun wird es für alle Pflicht. Ab 1. November gilt am Arbeitsplatz die 3G-Pflicht. Arbeitgeber und -nehmer dürfen ihre Arbeitsstätte nur noch geimpft, genesen oder getestet besuchen. Experten sehen noch einige Fragen offen. Der Vorarlberger V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.