Druck auf die Pflege steigt

Die Arbeitsbelastung für das Spitalspersonal ist insgesamt hoch. Es fallen wieder viele Überstunden an.  khbg

Die Arbeitsbelastung für das Spitalspersonal ist insgesamt hoch. Es fallen wieder viele Überstunden an.  khbg

Auch in Spitälern ist die Personaldecke dünn. Bei Neueinstellung reicht Impfabsicht.

Bregenz Von einer Kündigungswelle beim Pflegepersonal will Thomas Steurer, Zentralbetriebsratsobmann der Landeskrankenhäuser, nicht sprechen, nur von Einzelfällen. Doch das Aber folgt auf dem Fuß: „Es kommt niemand nach“, ergänzt er. Der Bedarf übersteigt demnach das Angebot. Steurer sieht das Probl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.