747 Qadratmeter täglich: Gemeinden widmen weiter kräftig Bauflächen

von Michael Gasser

Für den Eigenbedarf dennoch kaum Baugrund vorhanden. Experte ortet „Missbrauch von Grund und Boden“.

Schwarzach In Vorarlbergs Rathäusern und Gemeindeämtern wird ein Antrag auf Flächenumwidmung nach dem anderen abgearbeitet. Laut jüngsten Daten kamen so in Vorarlberg zwischen Anfang 2020 und 2021 rund 272.000 Quadratmeter Bauland neu auf den Markt, was täglich 747 Quadratmetern entspricht. Die Dyna

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.