VN-Interview. Nina Tomaselli (36), Nationalratsabgeordnete, Grüne Fraktionsführerin im U-Ausschuss

„Erst der Beginn der Aufräumarbeiten“

von Birgit Entner-Gerhold, Wien

Tomaselli will Druck auf ÖVP hoch halten, nicht nur im U-Ausschuss, auch bei Transparenz- und Mediengesetzen.

Wien Befindlichkeiten seien fehl am Platz. Nun gehe es um Verantwortung und Aufklärung, sagt Nina Tomaselli, Grüne Nationalratsabgeordnete und Fraktionsführerin im anstehenden ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss. Dort soll Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka seinen Vorsitz abgeben. Bei der Transparenzges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.