Hinauf auf das Dach des Landes

Morgens auf dem Weg zum Piz Buin, der im Hintergrund bereits von den Wolken eingenommen wird. Oliver Ihring

Morgens auf dem Weg zum Piz Buin, der im Hintergrund bereits von den Wolken eingenommen wird. Oliver Ihring

Zum Abschluss geht es am ersten Tag auf das Hohe Rad und am zweiten Tag mit Bergführer auf den Piz Buin.

Bielerhöhe Der krönende Abschluss dieser Wanderserie bildet – wie kann’s auch anders sein – der Piz Buin, mit 3312 Metern der höchste Berg Vorarlbergs. Wir haben die Tour auf zwei Tage aufgeteilt, wobei wir auf dem Hinweg zur Wiesbadener Hütte noch das Hohe Rad – mit 2934 Metern wirklich hoch – mitg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.