Neues Haus für tote Tiere

Das Dach des neuen Betriebsgebäudes der Wiederverwertungsgesellschaft wird begrünt, außerdem gibt es eine Solaranlange.  VN/Lerch

Das Dach des neuen Betriebsgebäudes der Wiederverwertungsgesellschaft wird begrünt, außerdem gibt es eine Solaranlange.  VN/Lerch

Die Wiederverwertungsgesellschaft in Koblach wurde um 9,5 Millionen Euro neu gebaut.

Koblach Der Name klingt etwas sperrig. Vorarlberger Wiederverwertungsgesellschaft (VWG). Im Grunde ist es aber ganz einfach. Bei der Vorarlberger Wiederverwertungsgesellschaft landen getötete oder verendete Tiere sowie Schlachtabfälle aus landwirtschaftlichen oder gewerblichen Betrieben. Am Mittwoch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.