Nach Festnahme weiter Unklarheit über Status

Kronzeugenregelung? Staatsanwalt hält sich bedeckt.

Wien Nach der Festnahme der Meinungsforscherin Sabine Beinschab im Zusammenhang mit der Inseraten-Korruptionsaffäre um die ÖVP und Sebastian Kurz hält sich die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) bedeckt. Beinschabs Anwältin war bis zum späten Nachmittag nicht erreichbar – ein Ind

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.