Technikstudien sollen mehr in Frauenhand

Fachhochschule Vorarlberg stellt neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik vor.

Bregenz „Wir wollen nicht nur reagieren, sondern aktiv einsteigen“, sagt Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und fordert damit vom Wirtschaftsstandort Vorarlberg, auch bei der Digitalisierung eine führende Rolle einzunehmen. Rund 75 Prozent der Absolventinnen und Absolventen bleiben nach ihrem S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.