Regierungsparteien fordern von den jeweils anderen, zu handeln

Wo liegt der Ball? Die Landesparteichefs Markus Wallner und Daniel Zadra sehen es unterschiedlich.

Bregenz Die ÖVP hat ihre Reihen geschlossen. Obwohl der Druck von außen immer größer wird, stellen sich die Landeshauptleute, Regierungsmitglieder und die Bünde hinter Bundeskanzler Sebastian Kurz. Auch Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner unterschrieb am Donnerstagabend eine entsprechende Erk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.