Kurz wird Kanzler gewesen sein

Kurz hält trotz Korruptionsvorwürfen und Rücktrittsforderungen an seinem Amt fest. Die Grünen wollen ihn aber nicht mehr stützen.  APA

Kurz hält trotz Korruptionsvorwürfen und Rücktrittsforderungen an seinem Amt fest. Die Grünen wollen ihn aber nicht mehr stützen.  APA

Aktuell ist der Regierungschef in keinem Szenario mehr zu halten.

Wien Mit Sebastian Kurz (ÖVP) geht es nicht mehr weiter, auch wenn dieser am Freitagabend beteuerte, Kanzler bleiben zu wollen. Denn ihm fehlt sowohl das Vertrauen des Koalitionspartners als auch der Opposition. Kurz sei nicht mehr amtsfähig, erklärte etwa Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). „Es geht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.