Opposition im Landtag nimmt Kurz und die ÖVP ins Visier

Rücktritt, Neuwahl oder neue Zusammenarbeit?

Bregenz Wie soll es denn jetzt weitergehen? In Vorarlberg sind vier von fünf im Landtag vertretenen Parteien überzeugt: So wie jetzt jedenfalls nicht. FPÖ und Neos sind überzeugt: Sebastian Kurz ist nicht mehr tragbar. Die SPÖ bleibt in ihren Forderungen zurückhaltender.

Der Vorarlberger FPÖ-Chef Chr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.