gekommen und geblieben. Maya Müller (48) kam aus Nepal

Wie auf einem anderen Planeten

von Heidi Rinke-Jarosch
Ruhe und Harmonie findet die Buddhistin in ihrer Buddha-Ecke.

Ruhe und Harmonie findet die Buddhistin in ihrer Buddha-Ecke.

Maya Müller hat in Kambodscha das Herz eines Vorarlbergers erobert.

Zwischenwasser „Ja, hier bleibe ich.“ Einen Monat nach ihrer Ankunft hat Maya Lama entschieden, Frau Müller zu werden und in Vorarlberg zu leben. Heute, 19 Jahre später, erzählt sie aus ihrem Leben, das 1973 in Nepal begann, 1999 in Kambodscha weiterging, bis sie 2002 in Muntlix landete.

Maya wächst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.