SPÖ ringt um Lösung im Parteistreit

von Magdalena Raos

Hopfner bisher einziger Kandidat für Vorsitz. Staudinger könnte verlängern.

BREGENZ Bei den Vorarlberger Sozialdemokraten hängt der Haussegen schief –  und das bereits seit Wochen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wer die SPÖ in Zukunft anführen soll. Die Partei liefert ein zerstrittenes Bild. Am Freitag endete die interne Frist für die Bewerbung um den Parteivorsitz. Einzig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.