Trockener Septemberbeginn verhinderte Superpilzjahr

Kennt sich bei Pilzen aus: Klaus Zimmermann empfiehlt Sammlern, sich gut zu informieren.  VN/HB

Kennt sich bei Pilzen aus: Klaus Zimmermann empfiehlt Sammlern, sich gut zu informieren.  VN/HB

In Coronazeiten wurden die Pilzsammler wieder mehr. In Vorarlberg gibt es 3000 Pilzarten.

Dornbirn Die Pilze schossen und schießen heuer ganz ordentlich aus dem Boden. „Wäre nicht die trockene Septemberphase gewesen, wäre es ein außerordentlich üppiges Pilzjahr geworden“, zieht Klaus Zimmermann (62), wissenschaftlicher Berater der inatura in Dornbirn, ein erstes Fazit. Die Trockenheit, s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.