Die SPÖ stellt die Weichen an der Spitze

Rote Granden suchen heute eine Einigung in Sachen Parteivorsitz.

SChwarzach Die Vorarlberger SPÖ bekommt einen neuen Chef. So viel steht fest. Wer es wird, ist allerdings noch offen. Der Harder Bürgermeister und Noch-Obmann Martin Staudinger hatte sich Thomas Hopfner als Nachfolger gewünscht. Die Chancen für den Klubchef scheinen aber zu schwinden. Denn Staudinge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.