Die Senderbrücke steht vor dem Comeback

Derzeit haben Radfahrer auf dem Übergang freie Fahrt.

Derzeit haben Radfahrer auf dem Übergang freie Fahrt.

Eine Ertüchtigung scheint derzeit am wahrscheinlichsten.

Lauterach, Dornbirn In den zuständigen Büros der Landesstraßenbauabteilung laufen die Rechner derzeit heiß. Grund dafür ist die Senderbücke und die Frage, ob es möglich ist, die denkmalgeschützte Brücke so weit zu ertüchtigen, dass Autos und Motorräder zumindest eine Zeit lang wieder drüberfahren kö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.