Herbe Kritik an geplanter Öko-Steuerreform

AK-Präsident stellt Kalte Progression energisch an den Pranger.

Feldkirch Mit der von der Bundesregierung 2022 angekündigten Öko-Steuerreform rückt für Steuerzahler ein längst angeprangertes Ärgernis wieder in den Mittelpunkt, sagt AK-Präsident Hubert Hämmerle. „Die Kalte Progression, eine versteckte Steuerschraube, die dem Finanzminister Milliarden in die Tasch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.