Kein toter Winkel mehr für den Bus

Bertram Schedler vor seinem neuen Bus mit Abbiegeassistent. Damit zählt er zu den Pionieren, erst ab 2024 ist dieser bei Neuanschaffungen verpflichtend.  VVV

Bertram Schedler vor seinem neuen Bus mit Abbiegeassistent. Damit zählt er zu den Pionieren, erst ab 2024 ist dieser bei Neuanschaffungen verpflichtend.  VVV

Der neueste Bus mit Assistenz fährt im Bregenzerwald.

Feldkirch Nicht nur Lkw, sondern auch Linienbusse setzen auf Abbiegeassistenten. Im Land sind inzwischen fünf Busse des Verkehrsverbundes Vorarlberg (VVV) mit diesem Hilfsmittel ausgestattet. Der neueste Zugang gehört Schedlerbus und fährt auf Strecken im vorderen Bregenzerwald – zwischen Riefensber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.