Kommentar

Peter Bußjäger

Betonierer

Der von Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger aufgeworfene Vorschlag, den Gemeinden die Widmungskompetenzen in der Raumordnung zu entziehen und ein „Bundesrahmengesetz“ zu erlassen (was immer das sein soll), hat für Aufsehen gesorgt.

Tatsächlich lässt sich einiges an der Raumordnung in Österreich kritisi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.