Politisches Ringen um den ORF-Chefposten

Neuer Generaldirektor wird heute gewählt. Modus sorgt für Kritik.

Wien „Es ist zum Weinen“, sagt ZiB2-Anchorman Armin Wolf über die Vorgänge rund um die Bestellung des neuen Generaldirektors. Alle fünf Jahre sei es frustrierend, für den ORF zu arbeiten. Denn von den spannenden Medienleuten im deutschsprachigen Raum würde sich niemand für die Generaldirektion bewer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.