So hoch waren die Staatsschulden noch nie

Günstige Konditionen seien kein Freifahrtschein für neue Schulden, sagt Blümel. APA

Günstige Konditionen seien kein Freifahrtschein für neue Schulden, sagt Blümel. APA

Blümel kündigt Konsolidierung an. Zinskosten sinken.

Wien Die Corona-Pandemie hat den österreichischen Schuldenstand auf ein Rekordniveau von fast 90 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) getrieben, gleichzeitig ist der Zinsaufwand aber erstmals in der Geschichte der Republik unter ein Prozent des BIP gesunken. Das bedeutet, dass sich Österreich sei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.