Mehr als 400.000 Impfdosen verabreicht

An einem heißen Nachmittag im Frühjahr gab es vor dem Impfzentrum in Dornbirn tatsächlich eine Impfstraße.  vn/steurer

An einem heißen Nachmittag im Frühjahr gab es vor dem Impfzentrum in Dornbirn tatsächlich eine Impfstraße.  vn/steurer

Nach Schließung der Impfstraßen sollen es Impfbus und niedergelassene Ärzte richten.

Bregenz Die Impfstraßen sind zumindest vorerst Geschichte. Am Wochenende wurden dort die letzten Stiche gesetzt, ab sofort übernehmen niedergelassene Ärzte und Ärztinnen die Corona-Schutzimpfungen. Etwa 70 von ihnen bieten 3000 Impftermine pro Woche an. Derzeit gibt es knapp über 2700 Anmeldungen fü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.