„Hate Crime“-Report der Polizei umfasst 1936 Strafhandlungen

Wien Das Innenministerium hat den ersten „Hate Crime“- Report – Verbrechen, die sich gegen vermeintliche Angehörige bestimmter Gesellschaftsgruppen wenden – veröffentlicht. Demnach sind innerhalb eines halben Jahres 1936 derartige Delikte von der Polizei erfasst worden. „Hassverbrechen sind Straftat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.