Kompromiss im Disput um Reitangebot

In der Propstei St. Gerold dreht sich am Wochenende alles um regionale Wertschöpfung. Kath. Kirche

In der Propstei St. Gerold dreht sich am Wochenende alles um regionale Wertschöpfung. Kath. Kirche

Propstei St. Gerold will weiterhin für Menschen mit Behinderung offen sein.

St. Gerold Die Neuausrichtung des therapeutischen Reitangebots in der Propstei St. Gerold sorgte, wie schon mehrfach berichtet, für einigen Unmut. Eltern von Kindern mit Behinderung und Physiotherapeuten beklagten, dass es in den adaptierten und sanierten Reitanlagen der Propstei keine Hippotherapie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.