Bagatellisierte Gewalt

Femail-Geschäftsführerin Sarah Bard (l.) und Referentin Sabine Mandl.  VN/MIH

Femail-Geschäftsführerin Sarah Bard (l.) und Referentin Sabine Mandl.  VN/MIH

Frauenrechtsforscherin Sabine Mandl ortet individuelle, aber auch strukturelle Gründe für Gewalt an Frauen.

Feldkirch Frauenmorde sind nur die Spitze des Eisbergs. Und doch sind die Zahlen dramatisch. Alleine in diesem Jahr wurden in Österreich 14 Frauen – mutmaßlich – von einem (Ex-)Partner ermordet. Mit den Ursachen solcher Gewaltübergriffe beschäftigt sich die Politologin Sabine Mandl, die seit über 20

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.