VN-Interview. Kaspanaze Simma (67) über mögliche Auswirkungen des VfGH-Urteils zum Landes-Volksabstimmungsgesetz

„Man hätte ,Oho Voradelberg‘ gebrüllt“

Kaspanaze Simma übt Kritik an der Landesregierung. Ihr liege nicht viel am Herzen, sich in Wien für das Landes-Volksabstimmungsgesetz einzusetzen. L. Berchtold

Kaspanaze Simma übt Kritik an der Landesregierung. Ihr liege nicht viel am Herzen, sich in Wien für das Landes-Volksabstimmungsgesetz einzusetzen. L. Berchtold

Das Grünen-Urgestein Kaspanaze Simma sorgt sich um die direkte Demokratie und kritisiert die Landesregierung.

Andelsbuch Politisch war es um Kaspanaze Simma (67) in den letzten Jahren ruhig geworden. Das einstige Aushängeschild der grünen Bewegung in Vorarlberg hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Ein Urteil des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) in Wien, der Teile des Landes-Volksabstimmungsgesetzes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.