Die Geschichte des Landes in Bildern. Rheinbrücke

Von Hard nach Fußach

von Thomas Feurstein
Die damals neue, heute noch verwendete Brücke wurde 1971 eröffnet. Ein wichtiger Grund für den damaligen Neubau war die höhere Belastbarkeit. Konnten die alte Brücke nur Lastkraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 16 Tonnen passieren, wurde die neue für große Lastwagen mit 26 Tonnen Gewicht ausgelegt. Vorarlberger Landesbibliothek, Helmut Klapper, Oskar Spang, AJK

Die damals neue, heute noch verwendete Brücke wurde 1971 eröffnet. Ein wichtiger Grund für den damaligen Neubau war die höhere Belastbarkeit. Konnten die alte Brücke nur Lastkraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 16 Tonnen passieren, wurde die neue für große Lastwagen mit 26 Tonnen Gewicht ausgelegt.
 Vorarlberger Landesbibliothek, Helmut Klapper, Oskar Spang, AJK

Hard, Fussach Der Rheindurchstich machte eine Brücke zwischen Hard und Fußach notwendig. Ursprünglich als Holzbrücke geplant, wurde schließlich eine Stahlkonstruktion errichtet, die am 7. Mai 1900 – eine Woche nach dem Durchstich – eröffnet wurde. In den letzten Tagen des 2. Weltkriegs konnte nur kn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.