„Meine Reise an der ­FPÖ-Spitze ist zu Ende“

Norbert Hofer (links) und Herbert Kickl lieferten sich ein Match um die Spitzenkandidatur bei der nächsten Nationalratswahl.  APA

Norbert Hofer (links) und Herbert Kickl lieferten sich ein Match um die Spitzenkandidatur bei der nächsten Nationalratswahl.  APA

Norbert Hofer zieht sich nach dem Konflikt mit Herbert Kickl ­überraschend als FPÖ-Chef zurück.

Wien, Schwarzach Es war ein Tweet, der die österreichische Innenpolitik am Dienstagnachmittag in Aufregung versetzte. FPÖ-Chef Norbert Hofer ließ die Öffentlichkeit wissen: „Heute ist mein erster Tag nach der Reha – und mein erster Tag nach der Tagespolitik – Ich lege meine Funktion als Bundesobmann

Artikel 18 von 107
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.