SPÖ fordert Transparenz bei Gesetz zur Kinderbetreuung

Ich beteilige mich nicht an der Diskussion in der Öffentlichkeit. Man sieht ja was passiert. Es braucht jemanden, der das Ganze wieder einigt. Alle müssen sich zurücknehmen und für das gemeinsame Ganze kämpfen. Manuela Auer, Landtagsabgeordnete

Ich beteilige mich nicht an der Diskussion in der Öffentlichkeit. Man sieht ja was passiert. Es braucht jemanden, der das Ganze wieder einigt. Alle müssen sich zurücknehmen und für das gemeinsame Ganze kämpfen. Manuela Auer, Landtagsabgeordnete

Bregenz Zwei Stunden dauerte die Sitzung am 26. Juni 2020 im Monfortsaal im Landhaus. Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und 15 andere diskutierten zwei Stunden lang über das geplante Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz. Darunter Vertreter aller Parteien, Vorstände verschiedener Abteilungen un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.