gekommen und geblieben. Thijs Niesten (62) und Ingrid Mol (60) kamen aus den Niederlanden

Von Maastricht nach Emsreute

von Heidi Rinke-Jarosch
Das Ehepaar pflegt ein gemeinsames Hobby: Tanzen.

Das Ehepaar pflegt ein gemeinsames Hobby: Tanzen.

Warum das Ehepaar Niesten & Mol in einem Bergort gelandet ist.

Hohenems Nach Emsreute führt eine steile, stellenweise enge Straße. Die Abzweigung zum Haus von Thijs Niesten und Ingrid Mol endet als Sackgasse. Neben dem Hauseingang parkt ein Wohnwagen. Dieses Riesengerät hier herauf und auch ins Tal zu manövrieren, muss mühsam sein. „Ja, ist es“, bestätigt Thijs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.