Kommentar

Johannes Huber

Alles Parteipolitik

Der Aufstieg des Sebastian Kurz hat einst damit begonnen, dass er Hoffnungen weckte bei einem bedeutenden Teil der Gesellschaft. Zum Beispiel jene, Schluss mit Parteipolitik, „Freunderlwirtschaft“ und Postenschacher zu machen. Aus der ÖVP wurde eine Bewegung, und in Österreich sollte endlich das zäh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.