Kommentar

Johannes Huber

Krise der Wettbewerber

Die Stärke von Sebastian Kurz ist vor allem auch die Schwäche seiner Wettbewerber: Neuwahl-Spekulationen sind insofern ernst zu nehmen, als er mit einer „Jetzt erst recht“-Ansage ein beachtliches Ergebnis erzielen könnte. Gefährlich werden könnte Kurz bzw. der ÖVP, die mit seiner Person gleichgesetz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.