Wasserverbund im Rheindelta verbessert

Bau der Trinkwasser-Verbundleitung an der L 19 zwischen Höchst und Gaißau.

Bau der Trinkwasser-Verbundleitung an der L 19 zwischen Höchst und Gaißau.

Höchst, Gaißau Aktuell werden die Trinkwassernetze von Höchst und Gaißau miteinander verbunden. Gaißau bezieht sein Trinkwasser weiterhin von Schweizer Nachbarn, in Fall einer Störung kann aber auf Höchster Trinkwasser umgeschaltet werden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.