Bregenzerwald: Pandemietote und Cluster schon vor 100 Jahren

Die spanische Grippe grassierte zwischen 1918 und 1920 im Bregenzerwald besonders stark. Die Sterblichkeit war in der Talschaft deutlich höher als etwa in den urbanen Räumen im Rheintal und Walgau.

Die spanische Grippe grassierte zwischen 1918 und 1920 im Bregenzerwald besonders stark. Die Sterblichkeit war in der Talschaft deutlich höher als etwa in den urbanen Räumen im Rheintal und Walgau.

Zwischen 1918 und 1920 machte die spanische Grippe dem Bregenzerwald zu schaffen.

Egg Es war der Beginn des großen Sterbens. Am 21. Juni 1918 erlag Elisabeth W. (67), Gattin eines Schuhmachers in Alberschwende, einer Influenza und Lungenentzündung. So steht es in der dortigen Sterbematrikel, die Wolfgang Weber (57) in 14 Bregenzerwälder Gemeinden für eine aktuelle wissenschaftlic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.