Kolumne

Doris Knecht

Ein eher ungewöhnliches Bärlauch-Rezept

Am Ostersonntag spazierten wir mit dem Hund zum Bärlauchfeld, es gibt da eine Stelle im Wald, ein paar Kehren oberhalb von dem Spitz, an dem der Bach in den Fluss mündet, an der er jeden Frühling freudig sprießt. Die Stelle kennen nur die Einheimischen, aber man trifft dort eigentlich nie jemanden,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.