100.000er-Marke soll fallen

In den Impfzentren wartet viel Arbeit.

In den Impfzentren wartet viel Arbeit.

Land will im April beim Impfen gehörig aufs Tempo drücken.

Bregenz Kein Aprilscherz: Bis Ende dieses Monats sollen rund 100.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger eine Erst- bzw. Zweitimpfung erhalten haben. Das kündigte Landeshauptmann Markus Wallner auf VN-Nachfrage an. Impfstoff dürfte ausreichend vorhanden sein. Von BioNTech/Pfizer sind demnach vier Lie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.