„Bilder sind eine Schande für Europa“

„Zeichen setzen“, sagt Rankweils VP-Gemeindechefin Wöß-Krall.  gR

„Zeichen setzen“, sagt Rankweils VP-Gemeindechefin Wöß-Krall.  gR

Immer mehr Gemeinden fordern Aufnahme von Flüchtlingen.

RankweiL, Lustenau Hungernde und frierende Kinder mit ihren Müttern und Elend, wohin das Auge reicht: Die Szenen in Flüchtlingslagern in EU-Mitgliedsländern bewegen und schockieren viele Menschen. Auch in Vorarlberger Kommunen regt sich lautstark Widerstand gegen die Haltung der Bundesregierung, die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.